• Gebärdensprache
  • Leichte Sprache
  • Schriftgröße ändern
  • Farbe ändern
Schaufenster der Forschung

Schaufenster der Forschung

Schaufenster der Forschung
zurueck

Flyer zum Download

Dresden zählt zu den wichtigsten Standorten wissenschaftlicher Forschung in Deutschland. Mit dem SCHAUFENSTER DER FORSCHUNG eröffnen die Technischen Sammlungen einen neuen Raum, in dem sich die Besucherinnen und Besucher über ausgewählte aktuelle Forschungsprojekte an Dresdner Instituten, über Ziele, Methoden und Ergebnisse der Forschung und über Innovationen aus Dresden informieren können. Gemeinsam mit den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern wurden dafür interaktive Exponate gebaut.

Das SCHAUFENSTER DER FORSCHUNG startet mit dem Dresden-Würzburger Exzellenzcluster „Komplexität und Topologie in Quantenmaterialien“ (ct.qmat) und dem Barkhausen Institut. In enger Abstimmung mit den jeweiligen Instituten sind kubusförmige Portale entstanden, die zum Entdecken, Erforschen und Verstehen einladen.

#TSDialog #SchaufensterDerForschung

Vorschaubild: Haarige Sache. Was haben Wirbel und Donut mit Quantenphysik zu tun? Dazu muss man die Topologie bemühen – ein Teilgebiet der Mathematik. Es beschäftigt sich mit den globalen Eigenschaften von geometrischen Gebilden, die unter stetiger Verformung erhalten bleiben. Bildrechte: ct.qmat

Fullscreenbild: Airhockey. Beim Airhockey des Barkhausen Instituts spielt man gegen einen Roboter. Verändert man den Übertragungsstandard, ändert sich die Verzögerung in der simulierten drahtlosen Übertragung und damit die Reaktionszeit des Roboters. Bildrechte: Barkhausen Institut/Robert Arnold

"

Sonderausstellung:

12.09.2020 – 31.12.2021