• Schriftgröße ändern
  • Gebärdensprache
  • Schriftgröße ändern
  • Farbe ändern

Ich mach' Technik!

Basteln, Bauen, Besserwissen
Arbeitsgemeinschaften in den Technischen Sammlungen Dresden

NEU: Ökoschwestern

DI von 15 bis 18 Uhr

 

Ökologie und Nachhaltigkeit sind die Schlagworte von „Fridays for Future“, doch was steckt eigentlich dahinter? Wir wollen mit euch tiefer in die Themen eintauchen. Auf dem Plan stehen spannende Experimente und Exkursionen, es ist aber auch genug Zeit für eure eigenen kreativen Ideen und Projekte.

AG für Mädchen ab Klassenstufe 8, jeweils dienstags 15 bis 18 Uhr 


DLR-School-Lab der TU Dresden


Informationen und Anmeldung unter 0351/4887262 oder an aleksandra.gadowska2@tu-dresden.de

NEU: Moon Camp Challenge

5. Mai bis 7. Juli, DO 16 bis 18 Uhr

 

Was braucht man, um eine bewohnbare Mondbasis zu betreiben? Und wie genau würde eure Mondbasis aussehen? Die „Moon Camp Challenge“ bietet spannende Experimente sowie eine Einführung in kreatives 3D-Design und Virtuelle Realität in unterschiedlichsten Formaten, um eure Fragen rund ums Thema zu beantworten und eure eigenen Entwürfe zu erstellen.

ab Klassenstufe 8, jeweils donnerstags 16 bis 18 Uhr 


DLR-School-Lab der TU Dresden


Informationen und Anmeldung unter 0351/4887262 oder an aleksandra.gadowska2@tu-dresden.de

Open Guitar Arbeitsgemeinschaft

Am 30.06., 6.07., 7.09., 5.10., 2.11. und 7.12. jeweils 15 bis 18 Uhr

 

Eine Gitarre selbst gestalten und bauen? Das geht in etwa so: www.openguitar.org 
Wir suchen noch interessierte Kinder und Jugendliche für eine Arbeitsgemeinschaft (2x im Monat) ab Mai 2022 (genaue Termine noch offen).


DLR-School-Lab der TU Dresden


Informationen und Anmeldung unter 0351/4887262 oder an aleksandra.gadowska2@tu-dresden.de

Funk-Labor - einmal Weltraum und zurück

DI und DO von 15.30 bis 17.30 Uhr

Mit dem Handy erreichst du viele, aber nicht alle! Im Funk-Labor des DLR_School_Lab TU Dresden nehmen wir Kontakt zur Internationalen Raumstation ISS und anderen Weltraumsatelliten auf. Außerdem bauen wir unseren eigenen Wetterballon, der Bilder von der Erde aus 20 km Höhe sendet, und funken bis in die Antarktis. Die Technik dafür ist nicht kompliziert: Mit Lötkolben, ein bisschen Elektronik und Programmierung gelingt vielleicht sogar eine Verbindung zum Mond und zurück.

ab Klasse 7
Di und Do 15.30 - 17.30 Uhr
Kursgebühr: 6€ im Monat

Lötpunkt AG - das coole Kreativlabor

DI von 15.30 bis 17.30 Uhr

 

Einen eigenen Roboter bauen? Im Lötpunkt, dem coolen Kreativlabor, kein Problem. Hier erlebst du Elektronik hautnah. Schnell und einfach lötest du aus Bauelementen elektronische Geräte zusammen, ob eine Minitaschenlampe, einen Feuchtigkeitsanzeiger für den Blumentopf, ein leuchtendes Herz für Omas Geburtstagskuchen, einen Windmesser oder gar einen kleinen Roboter.

ab 12 Jahre
Di 15.30 – 17.30 Uhr
Kursgebühr (für Material): 6 € im Monat (Die ersten drei Nachmittage sind kostenfrei)

Jugend hackt Lab Dresden

MI von 16 bis 18 Uhr

 

Wir bieten regelmäßige Treffen und Workshops, bei denen du deine Ideen zu Künstlicher Intelligenz (KI), Machine Learning und Nachhaltigkeit entwickeln und umsetzen kannst.

Dabei wirst du von tollen Mentor:innen begleitet und kannst dich mit anderen Jugendlichen austauschen. Komm vorbei, bring deine Freund:innen und Ideen mit und lass uns gemeinsam mit Spaß und Begeisterung die Welt der KI erkunden.

jeden Mittwoch, 16 bis 18 Uhr

Ab 12 Jahre
Alle Infos unter jugendhackt.org/lab/dresden

Open Roberta AG - LEGO Mindstorms in Aktion

DO von 15.30 bis 17.30 Uhr

 

In unserer Open Roberta AG lernst Du schnell und ohne Vorkenntnisse Programme zu schreiben, die etwas in der realen Welt steuern oder beobachten. Mithilfe von LEGO Mindstorm EV3 bauen wir kleine Roboter, die Du mit der grafischen Programmiersprache NEPO ansteuern kannst. Also: LEGO bauen, Sensor ran, Software rein und los gehts, nur deine Idee zählt!

ab 10 Jahre
Do 15.30 - 17.30 Uhr

Buchkinder Dresden e. V. | Schreib- und Druckwerkstatt für Kinder

MI und DO von 16:00 – 17:30 Uhr

 

Der Verein Buchkinder Dresden e.V. ist eine Werkstatt für Kinder, die ihre eigenen Bücher schreiben und gestalten. Einmal wöchentlich arbeiten die jungen Autoren an Texten und Bildern. Mit Hilfe der Handpressen entstehen im Hochdruckverfahren die einzelnen Seiten.

Es besteht die Möglichkeit, nach individuellen Absprachen Projekte mit Schulklassen oder Kindergruppen durchzuführen.

E-Mail: hallo@buchkinder-dresden.de

Schreiben: Wer eine Geschichte schreibt, entwickelt Vorstellungskraft, Einfallsreichtum und einen kreativen Umgang mit seiner Muttersprache. Ob gereimt oder in Prosa, schwarz auf weiß oder ganz bunt, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Vorgaben gibt es im Rahmen der Kursarbeit keine. Auch die Rechtschreibung spielt hier zunächst eine untergeordnete Rolle. Die Kinder arbeiten nach ihrem eigenen Tempo und bekommen Anregungen und Hilfestellungen nur, wenn es nötig und erwünscht ist.

Drucken: Der Text wird von Bildern illustriert, die in Linoleum geschnitten und mit Handpressen gedruckt werden. Ein wunderbares, traditionelles Handwerk wird erlernt. Die Vorlagen können beliebig oft vervielfältigt werden, so wird das Prinzip traditioneller Vervielfältigungs-techniken greifbar vermittelt.

Mehr Informationen erhalten Sie hier: www.buchkinder-dresden.de

immer mittwochs und donnerstags
von 16:00 – 17:30 Uhr

Kontaktdaten:
Carmen Tümpel  0152/53052123
Dörte Ackermann 0151/20 48 35 53

Anmeldung

Informationen und Anmeldung beim Besucherservice:

T  +49 (0) 3 51 4 88 72 72
service@museen-dresden.de