• Gebärdensprache
  • Leichte Sprache
  • Schriftgröße ändern
  • Farbe ändern
Mind over matter / Der Wille und der Berg

Mind over matter / Der Wille und der Berg

Mind over matter / Der Wille und der Berg
zurueck

29.4.2021: Molecular Minds // Monstrous Matters. Desktop Ausstellungsführung:  Zur Anmeldung auf Eventbrite.com

Zum digitalen Ausstellungsrundgang: www.matter.crockefeller.org/wille-berg/entrance/

Infos zu den Künstlerinnen und Künstlern: www.dresdencontemporaryart.com/nmk-2020-kuenstler/

Die vom Netzwerk Medien Kunst organisierte audiovisuelle Ausstellung geht Fragen der Bewusstseinsforschung, des Machine Learning, der Struktur des Selbst und des Selbsterlebens nach. Unter dem Titel Der Wille und der Berg. Mind over Matter werden unterschiedliche philosophische Grundfragen nach der Zukunft der Beziehungen zwischen Menschen und Technologie aufgeworfen, die mittels künstlerischer Versuchsanordnungen erforscht werden.

Einer der beteiligten Künstlerinnen und Künstler ist Anton Ginzburg. Der in New York lebende Künstler residiert seit Januar 2021 am Schaufler Lab@TU Dresden. Sein Videoinstallation End of Perspective (2015) thematisiert die Erweiterung des menschlichen Auges durch Technik und die daraus resultierende Entmaterialisierung des Körpers.

Eine Weltpremiere feiert die audiovisuelle Installation XXX (2010) von Ulf Langheinrich. In seinen Arbeiten befasst er sich hauptsächlich mit nicht-narrativen Umgebungen und Performances, die sich auf einen spezifischen Zugang zu Zeit, Raum und Körper fokussieren.

In dem raumgreifenden Werk Untitled (2017) zeigt Yun-Ting Hung mehr als 200 gefaltete Papierobjekte. Sie verweisen auf traditionelle Geschäftigkeit und Low-Tech-Produktion in der globalen Arbeitsteilung.

Weitere beteiligte Künstlerinnen und Künstler u. a.:

Mitch Altmann (USA), Anisha Baid (IN), Aram Bartholl (DE), C3D2 (DE), Caroline Beach (USA), William S. Burroughs (USA), Hsien-Yu Cheng (TW), Oana Citan (NL), The Collective (IN), Lucie Freynhagen (DE), Alwin Weber (DE), Deborah Geppert (DE), Tara Kelton (IN), Peter Kutin (AT), Stefan Römer (DE), Walkin Studios (IN), Ernst Markus Stein (DE), Clemens Reineke (DE), STWST (Franz Xaver, taro, Norbert Artner – AT), Carolin Weinert (DE)

"

Sonderausstellung:

13.11.2020 – 16.05.2021