06

    • So 04.06.
    • 14.00 Uhr
      Entdeckertour

      Familienführung

       

      Entdeckertour

      Ein erlebnisreicher Rundgang durch die Ausstellungen des Museums für die ganze Familie

    • So 11.06.
    • 14.00 Uhr
      Entdeckertour

      Familienführung

       

      Entdeckertour

      Ein erlebnisreicher Rundgang durch die Ausstellungen des Museums für die ganze Familie

    • Do 15.06.
    • 18.30 - 20 Uhr
      Der InnoTruck zu Gast in Dresden

      Elternabend

       

      Der InnoTruck zu Gast in Dresden

      Elternabend mit Schwerpunkt auf der Vermittlung von MINT-Berufsperspektiven


      Ausstellungsrundgang mit anschließender Möglichkeit zum offenen Gespräch mit den projektbegleitenden Wissenschaftlern

      max. 30 TeilnehmerInnen


      Weitere Informationen unter www.innotruck.de

      Anmeldung erforderlich unter
      service@museen-dresden.de
      +49(0)351 488 7272

    • 9-14 Uhr
      Der InnoTruck zu Gast in Dresden

      Rundgänge/Workshops für Schulklassen

       

      Der InnoTruck zu Gast in Dresden

      Geführte Ausstellungsrundgänge/Workshops durch die projektbegleitenden Wissenschaftler mit anschließendem Quiz.

      max. 30 SchülerInnen pro Rundgang/Workshop, Dauer jeweils ca. 45 Minuten

      Anmeldung erforderlich unter
      service@museen-dresden.de
      +49(0)351 488 7272

    • Fr 16.06.
    • 18 - 1 Uhr
      Der InnoTruck zu Gast in Dresden

      Lange Nacht der Wissenschaften Dresden

       

      Der InnoTruck zu Gast in Dresden

      Offene Tür mit der Möglichkeit des digital geführten Ausstellungsrundgangs


      Weitere Informationen unter www.innotruck.de

    • 18 - 1 Uhr
      Lange Nacht der Wissenschaften

       

      Lange Nacht der Wissenschaften

      18-22 Uhr Epsilon - das Erlebnisland für Kleine
      Die jüngeren Besucher (3 bis 8 Jahre) können im "Epsilon - dem Erlebnisland für Kleine" ihre eigene mathematische Welt der Zahlen, Formen und Muster entdecken.

      18-1 Uhr Alles ist Welle: Lass uns Wellenreiten gehn!
      Im neuen opto-akustischen Experimentierfeld dreht sich bei über 50 Experimentierstationen alles um die Physik der Wellen: Nur dank der Schallwellen können wir Musik hören, dank der Lichtwellen Farben wahrnehmen. Doch welche Eigenschaften haben diese Wellen? Kann man Licht hören und Töne sehen? Schon mal mit Licht Fußball gespielt oder nur durch Bewegungen in der Luft Töne erzeugt?

      18-1 Uhr Erlebnisland Mathematik
      Spannend, unterhaltsam, manchmal knifflig, aber nie langweilig: Auf 1000 m² laden 100 Experimente zum Mitmachen und Erleben ein. Standst Du schon mal in einer riesigen Seifenblase, hast einen Geheimcode entziffert oder bist durch einen gewaltigen Knoten hindurchgeklettert? Probiere es aus!

      18-22 Uhr Lötpunkt - das coole Kreativlabor
      Elektronische Schaltungen selber löten.

      19.15-19.45 Uhr Seifenhautexperimente - Experimentalvorführung zum Mitmachen
      Spannt man eine Seifenhaut in eine Drahtschlinge ein, erhält man eine Minimalfläche. Welche Eigenschaften haben diese und wo kann man die Seifenhaut beispielsweise aufstechen?

      18-1 Uhr Kulinarisches
      Getränke und kleine Snacks im Innenhof

      Der Eintritt ist frei.

    • 18 - 19 Uhr
      Der vergessene Pionier der Informationstechnik

      Lange Nacht der Wissenschaften Dresden

       

      Der vergessene Pionier der Informationstechnik

      Ein Gespräch mit anschließendem Rundgang bietet Einblicke in das Forschungs- und Ausstellungsprojekt "Emanuel Goldberg - Architekt des Wissens".

      Mit Roland Schwarz, Direktor der Technischen Sammlungen Dresden

    • 20 - 21.30 Uhr
      Stochastische Geometrie in Kunst und Natur

      Lange Nacht der Wissenschaften Dresden

       

      Stochastische Geometrie in Kunst und Natur

      Zufällige Muster zur Dekoration begegnen uns in der Bildenden Kunst und Architektur - zum Beispiel beim Dach der Elbphilharmonie - immer wieder. Der unterhaltsame Vortrag im Rahmen der Reihe "Mathematik im Gespräch" widmet sich der Frage, ob man solche Muster und natürliche Strukturen - aus Astronomie oder Mineralogie - der stochastischen Geometrie zuordnen und mit deren Modellen vergleichen kann.

      Prof. Dr. Dietrich Stoyan

    • 22 - 0 Uhr
      Science Slam Dresden

      Lange Nacht der Wissenschaften Dresden

       

      Science Slam Dresden

      Wissenschaft - spannend, unterhaltsam und in 10 Minuten?! Erlebe einen wissenschaftlichen Wettstreit der besonderen Art und stimme vor Ort überden bühnenreifsten Auftritt ab!

      im Innenhof

    • 18.30 Uhr
      Ultraleicht und doch stabil - Faserverbundwerkstoffe im Automobilbau

      Experimentieren mit dem DLR_School_Lab TU Dresden

       

      Ultraleicht und doch stabil - Faserverbundwerkstoffe im Automobilbau

      Wie und mit welchen Materialien lassen sich leichte und dennoch stabile Werkstoffe herstellen? Nehmt einen realen Forschungsauftrag an und findet den geeignetsten Werkstoff zur Konstruktion einer Autositzbank. Ihr müsst euch überlegen, welchen Belastungen die Sitzbank ausgesetzt ist, wie ein Material aussieht, das diesen standhalten kann, und welchen Einfluss die Form auf die Belastbarkeit des Werkstücks hat.


      TN-Zahl: 12 Personen, ab 14 Jahre

    • 20.30 Uhr
      OLED - das organische Licht der Zukunft

      Experimentieren mit dem DLR_School_Lab TU Dresden

       

      OLED - das organische Licht der Zukunft

      In Dresden, wo photonische Technologien schon lange ein Forschungsschwerpunkt sind, ist der Startschuss für die Entwicklung der organischen Leuchtdiode gefallen. Die neuartige OLED-Technik ermöglicht nie dagewesene Design- und Einsatzmöglichkeiten für Beleuchtung und Displays. Zur LNdW könnt ihr selbst eine OLED bauen und so herausfinden, wie das Licht entsteht und wie man dessen Stärke und Farbe beeinflussen kann.


      TN-Zahl: 12 Personen, ab 14 Jahre

    • Sa 17.06.
    • 10 - 14 Uhr
      Der InnoTruck zu Gast in Dresden

      Offene Tür

       

      Der InnoTruck zu Gast in Dresden

      Offene Tür mit der Möglichkeit des digital geführten Ausstellungsrundgangs


      Weitere Informationen unter www.innotruck.de

    • 11 Uhr
      Familientag mit Offener Erlebniswerkstatt und Vorstellungen der Pegasus-Theaterschule

       

      Familientag mit Offener Erlebniswerkstatt und Vorstellungen der Pegasus-Theaterschule

      11 Uhr "Der Vogelkopp" von Albert Wendt
      Der Holzfäller hat nicht nur einen Vogel, sondern gleich eine ganze Schar von Jungvögeln unter seiner Mütze. Deswegen kann er diese nicht abnehmen wenn jemend von den Herrschaften vorbeigeht...
      ab 4 Jahre

      12.30 Uhr "Vampirjagd in New York" Theaterstück der Dienstagsklasse der Pegasus-Theaterschule
      Zwei Schwestern reisen nach New York um ihr Erbe anzutreten: ein altes Schloss. Doch dort wohnen inzwischen Vampire. Und die wollen ihr Zuhause auf keinen Fall hergeben...
      ab 6 Jahre

      13.30 Uhr "Der Weltuntergang oder die Welt steht auf kein' Fall mehr lang" von Jura Soyfer
      Professor Guck hat einen Kometen entdeckt, der direkt auf die Erde zu rast. Er weiß sogar ein Mittel, wie man die Menschheit retten kann. Aber Beamte, Politiker, Heilsverkünder, Reiche und Arme haben gerade wichtigeres zu tun...
      ab 10 Jahre

      15 Uhr "Verbrecherjagd" zwei Einakter nach Manfred Haug
      Drei reizende ältere Schwestern entfliehen ihrer Langeweile indem sie sich auf Verbrecherjagd begeben. Doch meist ist die Lösung anders, als man denkt
      ...ab 12 Jahre

      Offene Erlebniswerkstatt von 14 Uhr bis 17 Uhr

    • Mi 28.06.
    • 14.00 Uhr
      Dicke da

      Ferienprogramm

       

      Dicke da

      Wie viel Mathematik steckt in uns? Können wir mit Armen messen und mit Füssen rechnen? Erforscht die Maße eures Körpers und entdeckt Überraschendes.

      alle Termine für Einzelbesucher
      Mi 28.6. / 5.7. / 12.7. / 19.7. / 26.7.2017 jeweils 14 Uhr

      Anmeldung erforderlich | Max. 20 Teilnehmer | Alter: Kinder von 6 bis 12 Jahren

      Kosten für Kinder ohne Ferienpass: 3,00 EUR (Eintritt + Führungsgebühr)
      Kosten für Kinder mit Ferienpass: 1,00 EUR (nur Führungsgebühr)
      Erwachsene: Eintritt Familienkarte oder Einzeleintritt (Teilnahme nur auf Nachfrage)

      Anmeldung beim Besucherservice:

      T  +49 (0) 3 51 4 88 72 72
      service@museen-dresden.de

    • Do 29.06.
    • 14.00 Uhr
      Funken und Blitze

      Ferienprogramm

       

      Funken und Blitze

      Anziehend und abstoßend, gefährlich und nützlich ist Elektrizität. Sie kann blitzen, knistern und leuchten. Experimente zeigen, wie sie entsteht.

      alle Termine für Einzelbesucher
      Di 4.7. / 11.7. / 18.7. / 25.7. jeweils 14 Uhr
      Do 29.6. / 6.7. / 20.7. jeweils 14 Uhr

      Anmeldung erforderlich | Max. 30 Teilnehmer | Alter: Kinder von 6 bis 12 Jahren

      Kosten für Kinder ohne Ferienpass: 3,00 EUR (Eintritt + Führungsgebühr)
      Kosten für Kinder mit Ferienpass: 1,00 EUR (nur Führungsgebühr)
      Erwachsene: Eintritt Familienkarte oder Einzeleintritt (Teilnahme nur auf Nachfrage)

      Anmeldung beim Besucherservice:

      T  +49 (0) 3 51 4 88 72 72
      service@museen-dresden.de