• Gebärdensprache
  • Leichte Sprache
  • Schriftgröße ändern
  • Farbe ändern

SCHWARZER GARTEN

Mit Pflanzenkohle und Kompost zur regene­rativen Landwirt­schaft

In der Parzelle 65 des Kleingartenvereines „Flora I“ ist ein Schaugarten zum Thema Kohlenstoffsequestrierung entstanden: Der Schwarze Garten. Im Projekt kooperieren die Technischen Sammlungen, das Kunsthaus und das Institut für Abfall- und Kreislaufwirtschaft der TU Dresden mit dem KGV. Das Projekt Schwarzer Garten ist Träger des eku Zukunftspreises 2021.

Hier wird praktisch erlebbar, wie durch Herstellung und Anwendung von Pflanzenkohle und Kompost langfristig Kohlenstoff aus der Atmosphäre entzogen und die Bodenfruchtbarkeit durch Humusaufbau erhöht werden kann. Die Pflanzenkohle dient nicht nur der langfristigen Kohlenstoffspeicherung, sondern führt, insbesondere nach einer fachgerechten Beladung, zu einem reichhaltigen Bodenleben und einer verbesserten Bodenstruktur (Wasserhaltekapazität, Stickstoff Verfügbarkeit, etc.). Der Kompost wird in diesem Projekt durchaus provokativ aus der hintersten Ecke des Gartens herausgeholt und bewusst in das Zentrum des Geschehens gestellt, um über den vielfältigen Nutzen aufzuklären.

Die Herstellung der Pflanzenkohle gerät in diesem Kleingartenverein zu einem Gemeinschaftswerk, wo jeder (holzige) Biomasse beisteuern kann und im Tausch Pflanzenkohle für den eigenen Gebrauch zurückerhält. Der Prozess der Pyrolyse soll hierbei als Event zusammen gefeiert und wissenschaftlich wie auch künstlerisch begleitet werden. Langfristig gilt es das Bild des unausweichlichen Emittenten Landwirtschaft/Gartenbau aufzulösen und Wege eines klimaneutralen bis klimapositiven Wirtschaftens aufzuzeigen.

 

Führung, Workshop und feierliche Eröffnung
DO 22.09.2022, 17:00-20:00

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an (Klein-)Gartenbewirtschafterinnen, Menschen aus der Landwirtschaft und dem GaLaBau sowie alle, die sich für Boden, Kohlestoffspeicherung und Anbaumethoden interessieren. Die Veranstaltung besteht aus einer Führung durch die Kleingartenanlage „Flora I“ mit verschiedenen Projektgärten, einem kurzen Input Vortrag zum Thema Pflanzenkohle-Herstellung und -Anwendung und schließlich einem Workshop, bei dem Pflanzenkohle mittels Pyrolyse selbst hergestellt wird.

Kleingärtnerverein „Flora I“ e. V.
Bergmannstraße 39
01309 Dresden