• Gebärdensprache
  • Leichte Sprache
  • Schriftgröße ändern
  • Farbe ändern

Anne Pöhlmann. Dresden Diary – ein Tagebuch

25. November 2022 bis 19. Februar 2023

 

Anne Pöhlmann (Düsseldorf) stellt Ergebnisse ihres 85 Tage währenden Aufenthaltes in Dresden vor, den sie im Rahmen des Stipendiums für Fotografie der Dresdner Stiftung Kunst & Kultur der Ostsächsischen Sparkasse Dresden im Frühjahr 2022 absolvierte. Die gebürtige Dresdnerin nutzte die Gelegenheit zu einer künstlerischen Wiederannäherung an die Heimatstadt und zur Suche nach biografischen Spuren.
Entstanden ist ein erweitertes fotografisches Tagebuch, in dem sich verschiedene Zeiten überlagern. Es besteht aus neu erarbeiteten und einigen älteren Aufnahmen aus Dresden und wurde während seiner Entstehung auch auf Instagram zugänglich gemacht. Die Ausstellung präsentiert Fotografien in klassischer Ausfertigung und Übertragungen von Motiven in textile Objekte als große, begehbare Installation.

www.instagram.com/dresdendiary