DIAF-Sonderausstellung | Sachsen und der Sandmann
zurueck

Das erfolgreiche TV-Format für Kinder „Unser Sandmännchen“ gehörte zu den drei oder vier dienstältesten Sendungen des deutschen Fernsehens. Es war allerdings nie in Sachsen beheimatet und wurde im Prinzip auch nie im DEFA-Trickfilmstudio Dresden produziert. Es hatte seinen Standort im Trickfilmstudio des Deutschen Fernsehfunks (DFF) bzw. des Fernsehens der DDR (ursprünglich auch „Puppenstudio“, aber bis 1991 nie „Sandmannstudio“) in Berlin. Dennoch wären die in klassischem Puppentrick ausgeführten „Rahmenhandlungen“ ohne wichtige personelle, technologische sowie stilistische Einflüsse und Mitarbeiter des Dresdner Studios undenkbar gewesen.

Sonderausstellung:

ab 22.11.2019