PORTRAITS – HELLERAU Photography Award
zurueck

Der PORTRAITS – HELLERAU Photography Award feiert 2020 seinen fünften Geburtstag. Die große Jahresausstellung findet dieses Jahr in den Technischen Sammlungen Dresden statt und zeigt circa zwei Dutzend zeitgenössische fotografische Positionen zum Thema „Dignity“ (Würde). Zur Vernissage am 20. Februar 2020 werden hier auch die Preise im Wert von 10.000 EUR verliehen.

In HELLERAU zeigt zudem die aktuelle Residenzpreisträgerin, Mary Gelman aus St. Petersburg, ihre neue dreiteilige Ausstellung „No shame“ mit Werken, die in HELLERAU entstanden. Daneben ist auch eine fotografische Arbeit der neuen Residenzpreisträgerin 2020 zu sehen.

 

Eröffnung in zwei Teilen am Do 20.02.2020
Vol. 1 | 17:30 Uhr Dalcroze-Saal HELLERAU
Vernissage Mary Gelman und Verleihung des Residenzpreises 2020

Vol. 2 | 20:00 Uhr Technische Sammlungen Dresden (Junghansstr. 1 – 3)
Vernissage große Jahresausstellung
Eintritt frei

 

Am 21.2.2020 öffnen in Dresden zahlreiche Satelliten-Einzelausstellungen:

15 Uhr: Diakonissenkrankenhaus Dresden: Joanna Vortmann

17 Uhr: Galerie Oberüber Karger: Raul Ariano

18.30 Uhr: Museanum: Tom Atwood

19.30 Uhr: Galerie Raskolnikow: Yvonne Most

Weitere Satelliten öffnen zu späteren Zeitpunkten u.a. im Ausstellungsraum bautzner69 (Jasper Kettner), Atelier Starke Fotografen (Tim Franco), Blaue Fabrik (Johanna Ruebel, Charlotte Ernst)

 

www.hellerau.org/de/event/portraits-hellerau

Foto: ©  Andy Happel, aus: "While the moonlight showers upon my dark robe"

Sonderausstellung:

21.02.2020 – 12.04.2020