ANIMANIA

Abstrakt, verfremdet, figürlich: Animatoren schöpfen einzelbildweise Welten.
Nahezu alles ist animierbar: Objekte, Zeichnungen, Fotos, Filz, Knete, Tee …
In zeitaufwendiger Leidenschaft entsteht Kunst im Atelier, im Studio, am PC.
Making of-, DEFA- oder Sonder-Reihen, oft ausstellungsbegleitend mit Gästen:
ANIMANIA ist das monatliche Animationsfi lmprogramm im Museumskino.
Neugierig auf künstlerische Positionen und technische Raffi nessen? Wir auch!
Ihr
Animationsfilminstitut DIAF

Das Deutsche Institut für Animationsfi lm (DIAF) ist einzigartig in Deutschland. Im Zentrum seiner Tätigkeiten steht der deutsche Animationsfilm. 1993 als Verein gegründet, leistet das Institut wichtige archivarische, kuratorische und wissenschaftliche Arbeit. Die vielfältigen medienpädagogischen und kulturellen Angebote des Instituts sind regionalen, nationalen und internationalen Kooperationen zu verdanken. Dank der Förderung durch das Sächsische Ministerium für Wissenschaft und Kunst sowie durch die Landeshauptstadt Dresden wurde ein umfangreiches Animationsfi lmarchiv aufgebaut. Dafür ist das DIAF insbesondere den Animationsfi lmschaff enden und deren Angehörigen sehr verbunden. Gemeinsam mit den Technischen Sammlungen Dresden präsentiert das Institut neben den halbjährlichen Sonderausstellungen und der Dauerausstellung „Animation made in Dresden – Das DEFA-Studio für Trickfilme“, die DIAF-Reihe ANIMANIA im Museumskino.

6  Euro / 5 Euro (erm.)

ANIMANIA 2018 - Klappe, die 4.

Klappe, die 4. ANIMANIA