InnoTruck

InnoTruck

Bereichern Sie den Unterricht mit einem Besuch der mobilen Initiative InnoTruck - Technik und Ideen für morgen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und machen Sie eine Entdeckungsreise in die Welt der Innovationen.

Wie begeistert man Schülerinnen und Schülern für technische und naturwissenschaftliche Berufe? Wie erklärt man ihnen anschaulich die Bedeutung von Innovationen für die Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandorts Deutschland? Und wie kann man Jugendliche dazu bringen, über komplexe Themen wie Digitalisierung oder Intelligente Mobilität zu diskutieren?

Indem sie selbst in die Forscherrolle schlüpfen und in einer spannenden Umgebung prakti-sche Versuche durchführen oder selbstständig eine interaktive Ausstellung mit modernen Multimedia-Anwendungen erkunden. Diese Möglichkeiten bietet die Initiative InnoTruck des BMBF mit einer einzigartigen mobilen Erlebniswelt. Durch das Praktikumsangebot und die mobile Ausstellung rund um die Zukunftsaufgaben aus der Hightech-Strategie der Bundesregierung werden sie motiviert, selbst Hand anzulegen und zu diskutieren. So lernen die Jugendlichen, welche Technologien auf dem Weg zu mehr Innovationen einen besonderen Fortschritt versprechen oder in welchen Berufen sie selbst zu Innovatoren werden können. Der InnoTruck bietet Raum für Experimente, Vorträge, Führungen, Diskussion sowie die eigenständige Erkundung.

Im Rahmen der bundesweiten Tour macht der InnoTruck vom 15. Juni bis zum 17. Juni 2017 Station an den Technischen Sammlungen Dresden. Wir laden Sie gemeinsam mit Ihren Schülerinnen und Schülern herzlich ein, Innovation hautnah zu erleben und an unserem Programmangebot teilzunehmen.

Auf zwei Stockwerken und rund 100 Quadratmetern Fläche vermitteln über 80 aussagekräftigeExponate was Innovation bedeutet. Verschiedene Themen wie Intelligente Mobilität,Nachhaltige Wirtschaft oder Gesundes Leben werden dabei in eigenen Bereichen vorgestellt,um den aktuellen Forschungsstand zu veranschaulichen. Da aber technische Entwicklungunter Umständen auch negative Folgen entfalten können, informiert die InitiativeInnoTruck neben den Chancen auch über potenzielle Risiken und welche Maßnahmen unternommenwerden, um diese möglichst auszuschließen.

Anmeldung

Informationen und Anmeldung beim Besucherservice:

T  +49 (0) 3 51 4 88 72 72
service@museen-dresden.de