Kamerastadt Dresden

Kamerastadt Dresden

Kamerastadt Dresden

Europas Zentrum der Foto- und Kinoindustrie

Das Museumsgebäude mit dem Ernemannturm war einst das Wahrzeichen der Dresdner Foto- und Kinoindustrie. In den restaurierten Direktionszimmern der früheren Ernemann-Werke blickt das Museum zurück auf ein Jahrhundert, in dem über 40 Hersteller von Fotoapparaten, Filmkameras, Projektoren, Fotopapieren, Filmmaterial und Spezialzubehör Dresden zum größten Standort der Branche in Europa machten. Viele Innovationen und die Qualität der Dresdner Kamera-Industrie sind bis heute legendär. 

Die in mehreren Abschnitten entstehende Ausstellung beginnt 2014 in der Welt der Arbeit, und führt in die Geschichte der Kamerafabrik von Heinrich Ernemann ein. Weitere Themen wie "Made in Dresden", "Ernemanns Turm", "Kameras für den Krieg" und "Erfinder, Konstrukteure, Neuerer" sind in Vorbereitung. Als nächstes wird die Ausstellung "Topografie der Kamerastadt Dresden" folgen.